08.03.2010

Die Kriminalpolizei rät(selt)

Heute morgen meldete der NDR: "Die Hintergründe des Überfalls auf ein Berliner Pokerturnier am Wochenende liegen noch völlig im Dunkeln."
Da wir die Polizei nicht hilflos mit der Frage allein lassen wollen, was die Unbekannten dazu veranlaßt haben könnte, bewaffnet und maskiert das Nobelhotel zu betreten und es rund 240.000 Euro reicher wieder zu verlassen, dürfen hier nun sachdienliche Hinweise gegeben werden.


Kommentare:

  1. Hui, anscheinend traut uns Linkshirnextremisten niemand so eine Tat zu, dafür aber der FDP :D

    AntwortenLöschen
  2. Kein Wunder - die Linksextremen haben überall in der Welt (und auch hier in Deutschland) erfolgreiche Unternehmer, die das letzte Hemd geben würden, während die F.D.P. schon seit ihrer Gründung DIE Partei für die Besitzlosen, Arbeitslosen, Sozialschmarotzer und die ehrliche Arbeiterklasse gewesen war.

    Wie meinte Marx: "Linksextremismus ist Opium fürs Volk. Nur die noch zu gründende F.D.P. kann für Ordnung sorgen.

    Leider erlebter seinen Lebenstraum nicht mehr...

    AntwortenLöschen