03.03.2010

Antiantiamerikanismusmanifest

§1 Linkshirnextremisten haben nichts gegen Amerika. Aus Amerika kommen schöne Dinge wie z.B. Rock'n'Roll, D-Day und das Internet.

§2 Der Linkshirnextremist von Welt und Geschmack findet Deutschland von Grund auf scheiße.

§3 Zuwiderhandlung gegen §2 wird mit "Bahamas"-Zwangslektüre nicht unter sechs Ausgaben bestraft.

Kommentare:

  1. Interessanter Effekt: Das Antiamerikanismusmanifest generiert die Google-Anzeige "Esoterik", die Erwähnung von "Bahamas" eine zu Palliativmedizin. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe Antiantiamerikanisten sehr kritisch. Könnte man die nicht auf Antrag auf die theoretische Erschießungsliste setzen?

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde dem Antrag gundsätzlich zustimmen, allerdings würde das den FrauInnen-Anteil der Linkshirnextremisten eheblich mindern, so dass wir Ärger mit Frau Schwarzer, Isi-Popisi und Antje-Schrupp-die-Küche kriegen würden.

    AntwortenLöschen
  4. > Linkshirnextremisten haben nichts gegen Amerika.

    ...sonst würden sie es sofort anwenden.

    AntwortenLöschen